ESF Heselbach-Meldau  e.V.

Eisstocksport

Über uns:

Die Eisstockfreunde Heselbach-Meldau wurden am    

11.11.1990 gegründet.

Damals hoben 20 Bürger den Verein, der sich dem Eisstocksport widmet , aus der Taufe. Alle Bürgerinnen und Bürger waren zuvor zu einer Versammlung zusammen gekommen, unter ihnen auch der damalige und zwischenzeitlich verstorbene 1. Bürgermeister Josef Ebner und der damalige Gemeinderat Manfred Rittler. 

Bei der Gründungsversammlung wurde Max Schmid zum 1. Vorstand gewählt, die Geschäfte des Kassiers übernahm Michael Ernst und als 1. Schriftführer fungierte Udo Zwicknagel. Erklärtes Vereinsziel war die Ausübung des Eisstocksports.

Aber nachdem die Vereinsmitglieder nur im Winter auf den zugefrorenen Weihern spielen konnten, war man bald auf der Suche nach einer asphaltierten Stockbahn. Drei Standorte wurden dem Verein von der Gemeinde angeboten. Grünes Licht gab es schließlich für den Bau einer Asphaltbahn sowie für ein Vereinsheim auf dem Grundstück an der Steinberger Straße.

Knapp vier Jahre nach Gründung des Vereins, im April 1994, fand bereits das erste Turnier auf den Asphaltbahnen statt. Das sportliche Ereignis war mit der offiziellen Einweihung der Asphaltbahnen und des Vereinsheim verbunden.

Nachdem diese wichtigen baulichen Maßnahmen abgeschlossen waren, konnten sich die Vereinsmitglieder voll dem Eisstocksport widmen und es stellten sich auch bald die ersten sportlichen Erfolge ein. Die Eisstockfreunde Heselbach - Meldau nahmen an Deutschen Meisterschaften und Europameisterschaften teil.

Im Jahr 2000 übernahm Manfred Drexler sen.( langjähriger Bestandteil der 1. Mannschaft des ESF Heselbach - Meldau ) den Posten des 1. Vorstandes von Max Schmid , der sich nun um alle Vereinsgeschäfte kümmerte. 

Im Jahr 2000 und 2015 feierten die Eisstockfreunde das 10 jährige bzw. das 25 jährige Gründungsjubiläum.

2008 beschloss die Vorstandschaft um 1. Vorstand Manfred Drexler sen. schließlich das alte Vereinsheim abzureißen und durch einen Neubau zu ersetzen. 2009 wurde mit dem Abriss des alten Vereinsheimes begonnen. Anfang des Jahres 2010 wurde das neue Vereinsheim fertiggestellt. Im Mai 2010 fand bereits das erste Pokalturnier im neuen Vereinheim statt.

2018 übergab Manfred Drexler sen. nach 18 jähriger Tätigkeit als 1. Vorstand an seinen Bruder Ulrich Drexler sen.  

2019 wurde durch die Vorstandschaft um 1. Vorsitzenden Ulrich Drexler sen. und der Mitglieder beschlossen, das die Asphaltbahnen Anfang 2020 in moderne Pflasterbahnen umgebaut werden.

2020: Fertigstellung der neuen Pflasterbahnen (Februar-Mai) und Anlage rundherum erneuert.

Einweihungsfeier 10.10.2020 der neuen Stocksportanlage 


Gründungsmitglieder 11.11.1990: 


 

Die Gründungsväter der Eisstockfreunde Heselbach-Meldau, unter ihnen der ehemalige Bürgermeister Josef Ebner (vorne 2. von links) sowie der damalige 1. Vorsitzende Max Schmid (vorne 3. von rechts).




1.Bahnenbau 1993/1994:

















Mitglieder:

 

 

aktueller Stand: 138 Mitglieder (08.10.2020)

 


 

 

                                      Mitgliedschaft:

Interesse an einer Mitgliedschaft... dann seit ihr hier genau richtig !😊